13. Intenationales Literaturfesitval - lit.COLOGNE - in Köln 6.-16. März 2013
21.01.2013 um 23:08 Uhr
 
 
Der Leonardo da Vinci der Heilanstalt - Matthias Brand trifft Karl Hans Janke
 
09.03.2013 | Samstag | 19:30 Uhr | Butzweiler Hof, Empfangshalle Flughafen | Butzweilerstraße 35-39, 50829 Köln
 
In Köln entstehen Ideen zumeist beim Kölsch, diese ist in einer Eisdiele entstanden: Seit dem Jahr 2001 findet jedes Jahr im März in Köln die lit.COLOGNE statt. Sie ist ein internationales Literaturfestival, das die klassische Lesung durch Diskussionen, Gespräche und Formen aus Theater und Kabarett ergänzt.
Mit bis zu 175 Veranstaltungen und einem eigenen Programm für Kinder (lit.kid.COLOGNE) ist die lit.COLOGNE eines der größten Literaturfestivals in Europa. Die Veranstaltungen finden statt in Theatern und Spielorten im gesamten Kölner Stadtgebiet.
Programmatisch zeichnet sich die lit.COLOGNE durch Begegnungen zwischen Autoren und Künstlern aus allen Disziplinen, durch Veranstaltungen zu politischen und journalistischen Themen, sowie durch eigens konzipierte und getextete Programme zu literarischen Themen aus. Als privatwirtschaftliches Kulturereignis finanziert sich die lit.COLOGNE maßgeblich durch das Engagement von Sponsoren 
 
    zu unserem Blog

Kategorien
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Allgemein
Shop

Juli  2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Social Media:  

    RSS Feed abonnieren
Ausstellung "Karl Hans Janke" ▪ Schloss Hubertusburg, Haus 21 ▪ 04779 Wermsdorf
Tel.: 03 43 64 / 54 98 40 ▪ Mobil: 0177 / 15 93 76 1 ▪ E-Mail: ausstellung@rosengarten-ev.de